Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Durstlöscher-Webseite und Ihren Bestellungen über unseren Onlineshop. Des Weiteren informieren wir Sie über die Ihnen diesbezüglich gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehenden Rechte.

1. Wer ist für die Datenerhebung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die
riha WeserGold Getränke GmbH & Co. KG,
Behrenstr. 44-64, 31737 Rinteln,
E-Mail: info@riha-wesergold.de.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der zuvor genannten Anschrift mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter: datenschutz@riha-wesergold.de.

2. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welche Rechtsgrundlagen geschieht dies?

Abhängig davon, welche Funktionen unserer Webseite Sie nutzen, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu den nachgenannten Zwecken und den in Verbindung damit angegebenen Rechtsgrundlagen:

2.1. Datenerhebung und -verarbeitung beim Besuch unserer Webseite

2.1.1. Erstellung von Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Jedoch werden bei jedem Zugriff auf unsere Webseite an uns oder unseren Webhoster / IT-Dienstleister Nutzungsdaten durch Ihren Internet Browser übermittelt und in Protokolldaten (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die IP-Adresse, die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite sowie zur Verbesserung unseres Angebotes.

2.1.2. Einsatz von Cookies

Auf unserer Webseite werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, setzen wir nur technisch notwendige Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Wechsel der Webseite zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Die Verwendung von Cookies oder vergleichbarer Technologien erfolgt auf Grundlage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Der Einsatz technisch notwendiger Cookies und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Webseite sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots.

2.1.3. Analyse des Nutzerverhaltens / Werbetracking

Auf unserer Webseite wird der Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik) eingesetzt. Matomo verwendet Technologien, die die webseitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Zu diesem Zweck wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse um zwei Bytes gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.
Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage, Daten über die Nutzung unserer Webseite durch die Webseitenbesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. feststellen, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher ungefähren Region Sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Webseitenbesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u.ä.).
Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.1.4. Nutzung von All In One WP Security & Firewall

Wir verwenden auf unserer Webseite das Sicherhheits-Plug-in „All In One WP Security & Firewall“ der Tips and Tricks HQ.
Die damit verbundene Datenverarbeitung dient dem Zweck, die Sicherheit und den Schutz unserer Webseite zu erhöhen und Sicherheitslücken zu erkennen. Dazu können Cookies eingesetzt werden, durch die Nutzerdaten wie Ihre IP-Adresse erhoben werden können. Die Daten werden nur auf unseren Servern gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.
Die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, unsere Webseite vor automatisierter Ausspähung, Missbrauch und SPAM zu schützen.
Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Nutzung des genannten Plug-ins finden Sie unter https://de.wordpress.org/plugins/all-in-one-wp-security-and-firewall/ sowie unter https://www.tipsandtricks-hq.com/wordpress-security-and-firewall-plugin.

2.2. Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit von Ihnen gestellten Anfragen

Wenn Sie über das Kontaktformular oder auf anderem Wege, z.B. per E-Mail, initiativ mit uns in Geschäftskontakt treten, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage.
Wenn die Kontaktaufnahme der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (bspw. Beratung bei Kaufinteresse, Angebotserstellung) dient oder einen bereits zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag betrifft, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Geschieht die Kontaktaufnahme aus anderen Gründen, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, insbesondere zum Zweck der Kundengewinnung und -bindung.

2.3. Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung in unserem Onlineshop

Soweit die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit die Datenverarbeitung erfolgt, um steuer- und handelsrechtlichen Vorgaben, denen wir unterliegen, zu genügen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage. Eine Nichtbereitstellung Ihrer dies betreffenden Daten hätte zur Folge, dass Ihre Bestellung nicht ausgeführt werden könnte.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bestellung kann zudem im Rahmen einer Interessenabwägung auf Basis von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. In diesem Fall werden Ihre Daten verarbeitet, um ein berechtigtes Interesse von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und freiheiten überwiegen. Dies ist insbesondere bei folgenden Zwecken der Datenverarbeitung der Fall: Kundengewinnung und -bindung, Maßnahmen zur Überwachung und Verbesserung unserer Geschäftsprozesse, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Durchsetzung und Abwehr von Rechtsansprüchen, Bonitätsermittlung.

3. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Im Rahmen der Abwicklung Ihrer Bestellung erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und ggf. Dropshipping-Anbieter, Zahlungsdienstleister und Diensteanbieter für die Bestellabwicklung. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das für die Bestellabwicklung Notwendige. Ist beabsichtigt, darüber hinaus Daten an die genannten Dienstleister weiterzugegeben, geschieht dies nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.
Die Bezahlung Ihrer Bestellung kann über die Zahlungsdienstleister „Paypal“ oder alternativ „Stripe“ erfolgen. Bezahlen Sie via „PayPal“, werden Ihre Zahlungsdaten an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg weitergeleitet, bei Bezahlung über „Stripe“ an die Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland. Wir erhalten umgekehrt von den Zahlungsdienstleistern lediglich die Information, ob Ihre Bestellung bezahlt wurde oder nicht. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise des jeweiligen Zahlungsdienstleisters, welche auf deren jeweiligen Webseiten bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Auf diese verweisen wir auch hinsichtlich weiterer Informationen und der Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Dienstleister.
Auch mit der Erstellung und Pflege unserer Webseite und unseres Onlineshops beauftragte IT-Dienstleister können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten, soweit dies für diese Zwecke erforderlich ist.
Im Rahmen der von uns zu erfüllenden gesetzlichen Rechnungslegungspflichten können zudem für uns tätige Steuerberater/Wirtschaftsprüfer Empfänger von in Zusammenhang mit Ihren Bestellungen stehenden Daten sein. Eine Datenübermittlung ist auch an Auskunfteien sowie Dienstleister für die Akten- und Datenträgervernichtung möglich.
Darüber hinaus können Daten an Empfänger gehen, an die wir aufgrund gesetzlicher Pflichten zur Weitergabe verpflichtet sind, wie z.B. Finanz-, Zoll-, Lebensmittelaufsichts- und Strafverfolgungsbehörden sowie Gerichte.
Weiterhin ist eine Datenweitergabe an beauftrage Unternehmen möglich, für die Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben. Dies kann z.B. bei der Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse an den beauftragten Versanddienstleister der Fall sein, um Sie über den Versandstatuts zu informieren.

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten bemisst sich nach dem Fortfall des Zwecks der Verarbeitung und dem Ende der sich daran gegebenenfalls anschließenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
Im Zusammenhang mit Bestellungen in unserem Onlineshop stehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch (§ 257 HGB) und der Abgabenordnung (§ 147 AO). Danach betragen die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen z.B. für Handels- und Geschäftsbriefe 6 Jahre und die für Buchungsbelege, wie z.B. Rechnungen, 10 Jahre. Im Falle steuerlicher Außenprüfungen gemäß § 193 AO können Aufbewahrungsfristen auch einen Zeitraum von 10 Jahren überschreiten. Bei der Speicherdauer können zudem gesetzliche Verjährungsfristen, die nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahre betragen können, berücksichtigt werden.

5. Welche Rechte haben Sie?

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen gemäß DSGVO die nachstehend aufgeführten Rechte zu:

    • Sie können über die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen.
    • Sie können unter den in der DSGVO benannten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.
    • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
    • Sie können die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format verlangen.
    • Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
    • Beruht die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen herfür erteilten Einwilligung, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein Widerruf wirkt nur für die Zukunft. Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben vom Widerruf unberührt.
    • Sie besitzen darüber hinaus die nachstehend genannten Widerspruchsrechte:
      Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (siehe oben unter Ziffer 2), können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, dieser Verarbeitung jederzeit formlos widersprechen.
      Auch können Sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit formlos widersprechen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

6. Analyse-Tools und Werbung

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

ERFOLGREIC